Der Virus Covid-19 bringt viele Unternehmen und deren IT-Abteilungen in Bedrängnis

29. April 2020

Home Office ist in aller Munde. Für IT-Abteilungen bedeutet dies in vielen Fällen, dass schnellstmöglich Office 365 beziehungsweise jetzt Microsoft 365 mit Teams bereitgestellt, Zoom Videokonferenzen eingerichtet und auf jedem Rechner ein VPN-Client installiert werden muss, damit Mitarbeiter auf das Firmennetzwerk zugreifen können. Das alles natürlich in Windeseile. Doch was dabei oft auf der Strecke bleibt, sind die Aspekte Sicherheit, Compliance und völlige Datenkontrolle.

IT Cloud Solutions

Ab in die Cloud! Nutzen Sie alle Vorteile

Ab in die Cloud… Das macht durchaus Sinn in Anbetracht der Vorteile: bessere Verfügbarkeit der Daten, unabhängig vom Firmennetzwerk, Senkung von Verwaltungskosten, Lizenzen sind sofort verfügbar, die Zahlung erfolgt Nutzungsbasiert (pay as you go) und die Software ist immer auf dem aktuellsten Stand.

In den meisten Unternehmen beginnt die Umstellung auf den Cloud-Betrieb schrittweise mit der Verlagerung einiger Anwendungen. Dann folgt der nächste Step und die Server werden in die Cloud geschoben. Ob Azure, AWS oder sonstige Anbieter, hier ist Wissen gefragt. Es gibt nichts Gefährlicheres für ein Unternehmen als Halbwissen in der IT-Abteilung. Es macht durchaus kaufmännisch Sinn die Server in die Cloud zu schieben. Es entfallen Hardware- und Software-Anschaffungskosten, Strom- und Kühlungskosten. Im Cloudsystem sind Lizenzkosten im Preis enthalten und die Cloud-Server können innerhalb von wenigen Minuten konfiguriert und bereitgestellt werden.

Die Buchhaltung freut sich, denn die Kosten können sofort abgesetzt und müssen nicht über die Jahre abgeschrieben werden. Für Hardware und Software müssen Sie nicht in Vorleistung treten, eine Inventarisierung ist nicht erforderlich. Im Portal anmelden und los geht’s ist die Devise.

Datenschutz im Cloud-Zeitalter

Alles ist in die Cloud verschoben. Als Nächstes müssen Azure Active Directory, Policies und jegliche Berechtigung über die Wolke gezogen werden. Doch wie soll das funktionieren? Sind die Computer geschützt? Wie kann ich so etwas forcieren, obwohl die Rechner nicht mit meinem Netzwerk oder Active Directory physikalisch verbunden sind? Wie kann ich mich um die Datensicherung kümmern? Denn nur weil die Daten in der Cloud von Microsoft 365 liegen, heißt das nicht, dass sie dort auch gesichert sind. Hier ist Expertise gefragt!

Wozu brauche ich überhaupt eine Datensicherung? 95% aller Cyberangriffe werden mit einer E-Mail gestartet, ob Ransom Ware oder Cyber-Jacking, das Endergebnis ist das Gleiche. Sie haben keine Kontrolle mehr über Ihre Daten oder Server. Es spielt keine Rolle, ob die Server On Premise oder in der Cloud sind. Die besten und sichersten Unternehmen sind gehackt worden. Es wäre naiv zu glauben, dass ihr Unternehmen nicht das Nächste sein könnte. Das Einzige was hilft, ist ein solides und funktionierendes Datensicherungskonzept.

Datenarchivierung und Compliance

Archivierung ist für viele ein leidiges Thema. Alle Unternehmen in D‐A‐CH-Raum sind rechtlich dazu verpflichtet, E‐Mails rechtsicher zu archivieren. Sind Sie als Firmeninhaber/-in oder als Geschäftsführer/-in tätig, haften Sie dafür. Besonders bei der Steuerprüfung können Rückfragen zu geschäftsrelevanten E-Mails kommen, die etwas länger in der Vergangenheit liegen. Ein Missachten der Vorgaben zur langfristigen Speicherung von Daten zum Zwecke der Dokumentation, führt bei Nicht-Einhaltung zu empfindliche Strafzahlungen seitens des Finanzamts.

Auch Compliance ist hier nicht zu vernachlässigen. Wo liegen eigentlich meine Daten, allen voran meine Kundendaten? Wissen meine Kunden, wo ihrer Daten liegen: innerhalb der EU oder in Deutschland, oder gar in den USA / Drittland? Sogar Daten, die in einem Rechenzentrum in der UK liegen, sind nicht mehr Teil der EU. Wissen Sie, wo Ihre Daten liegen? Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, die mittlerweile sehr hoch sein kann.

Nehmen Sie wieder die Zügel in die Hand!

Haben Sie solche Erfahrungen gemacht? Dann ist es jetzt an der Zeit die Zügel wieder in die Hand zu nehmen! Wir helfen Ihnen dabei!

Der Weg in die Cloud ist wirtschaftlich sinnvoll, Chancen und Risiken sollte man kennen und abwägen. Machen Sie es richtig und seien Sie Ihrem Wettbewerb einen Schritt voraus!

Fazit: Email Security und Schutz gegen Cyber-Angriffe ist ein absolutes Muss, Email Archivierung ist gesetzlich vorgeschrieben und entlastet gleichzeitig die Client-/Server-Infrastruktur. Ein Backup ist der einzige Weg, um ihre Umgebung zu schützen und sie wiederherzustellen. Last but not least, ein DSGVO konformer Datenerhalt zur Einhaltung von Compliance-Vorgaben.

Wir sind Ihr kompetenter Begleiter auf diesem Weg.

Martin Mir
Geschäftsführer der GTSOL GmbH